Logo Labor Publisher

Albumin im Urin

Mikroalbumin 

Stand vom 14.04.2017
Bezeichnung Albumin im Urin
Synonyme Mikroalbumin
Zuordnungen Klinische Chemie, Proteinurie-Diagnostik
Parameter Eiweiß (gesamt, quantitativ) im Urin
IgG im Urin
Alpha-1-Mikroglobulin im Urin
Alpha-2-Makroglobulin im Urin
Kreatinin im Urin
Probenmaterial 10 ml eines 2. Morgenurins
Abnahmehinweise 10 ml Spontanurin (bevorzugt 2. Morgenurin)
Der Sammelurin zur quantitativen Bestimmung der Proteinurie kann als obsolet gelten. Der Sammelfehler ist zu groß und das Ergebnis kommt 24 Stunden verspätet. Der Proteinurie/Kreatinin-Quotient hat sich inzwischen als Alternative klar etabliert, da die Kreatinin-Ausscheidung über die Niere mit etwa 1,0 g pro Tag konstant ist.
Probentransport Postversand möglich
Klinische Indikationen Diagnose und Verlaufsbeurteilung der diabetischen und hypertensiven Nephropathie
Klassifikation EDMA: 11 02 01 01 00 LOINC: 1755-8
Methode TURB
Ansatztage tägl.
Referenzbereiche bis 20 mg/l
Beurteilung Es wird unterschieden in eine Mikroalbuminurie (20-200 mg/l) und eine Makroalbuminurie (> 200 mg/l). Der Albuminnachweis im Urin ist ein Zeichen einer glomerulären Filtrationsstörung und hat in der Diagnostik/Verlaufskontrolle insbesondere der diabetischen und hypertensiven Nephropathie eine hohe Bedeutung.
 Seite drucken