Logo Labor Publisher

11-Desoxycorticosteron im Urin(U)

DOC 

Stand vom 21.01.2008
Bezeichnung 11-Desoxycorticosteron im Urin
Synonyme DOC
Zuordnungen Endokrinologie
Probenmaterial 10 ml eines 24h-Sammelurin
Abnahmehinweise bitte unbedingt die Sammelmenge und ggf. die Sammelzeit (wenn nicht 24 Stunden) angeben.
Probentransport Postversand möglich
Klinische Indikationen Nachweis eines Mineralokortikoidexzess-Syndroms,
Adrenogenitales Syndrom,
Ausschluss Hyperaldosteronismus
Hinweis: Die tageszeitlichen Schwankungen sind bei Messung von DOC im 24-Stunden-Urin weniger ausgeprägt als bei Plasmaspiegel-Messungen.
Klassifikation EDMA: 12 05 01 14 00
Methode RIA
Ansatztage nach Bedarf
Referenzbereiche siehe Befundbericht
Beurteilung Eine erhöhte Ausscheidung von DOC wird beobachtet bei:
- 21-Hydroxalse- und 17-Hydroxylasemangel
- Mineralokortikoidexzess-Syndrom bei arterieller Hypertonie
- Cushing-Syndrom
- Nebennierenrinden-Karzinom
 Seite drucken